„Der Stadtwald – ein nachhaltiges Multitalent“ Waldspaziergang am 18.09. mit Tobias Winkler
oznor

„Der Stadtwald – ein nachhaltiges Multitalent“ Waldspaziergang am 18.09. mit Tobias Winkler

18. September 2021 - 16 Uhr

- Der Wald steht auch in der Stadt nicht nur für Erholung und Sport. Spätestens mit der Kostenexplosion für Bauholz ist die Frage nach dem richtigen Umgang mit dem Wald in das allgemeine Bewusstsein gelangt. Woher kommt in Zukunft unser Holz für den Bau, Möbel oder Heizen? Wie sieht der Wald der Zukunft aus? Der sachkundige Blick auf den deutschen Wald hilft, diese Herausforderungen besser zu verstehen. Die Führung übernimmt unser Robert Middendorf. Bitte beachten: Die Gruppengröße richtet sich nach den dann geltenden Bestimmungen. Melden Sie sich daher bitte an.

Schultütenaktion an unserem Infostand in der Fußgängerzone

18. September 2021

- Am 14. September ist für viele Kinder der erste Schultag. Traditionell verteilt die CSU Fürth aus diesem Anlass vor den Schulen ein kleines Geschenk. Aufgrund der Coronakrise können wir dieses Jahr es nicht vor den Schulen machen. Als Ersatz haben wir jedoch die Tüten jedoch für alle Erstklässlerinnen und Erstklässler an unserem Stand in der Innenstadt. Die Tüten gibt es am 11. und 18. September. Wir wünschen einen schönen Schulstart.

Schultütenaktion an unserem Infostand in der Fußgängerzone

11. September 2021

- Am 14. September ist für viele Kinder der erste Schultag. Traditionell verteilt die CSU Fürth aus diesem Anlass vor den Schulen ein kleines Geschenk. Aufgrund der Coronakrise können wir dieses Jahr es nicht vor den Schulen machen. Als Ersatz haben wir jedoch die Tüten jedoch für alle Erstklässlerinnen und Erstklässler an unserem Stand in der Innenstadt. Die Tüten gibt es am 11. und 18. September. Wir wünschen einen schönen Schulstart.

„Wirtschaftswunderer³“ Stadtrundgang am 28. August mit Tobias Winkler

28. August 2021 - 14 Uhr

- Auch bei Klimawandel und Digitalisierung lohnt sich eine Auseinandersetzung mit Ludwig Erhard. Die Herausforderungen mögen anders liegen, doch die soziale Marktwirtschaft ist auch dafür bestens gewappnet. Die Frage „Wie heizen wir 2030 unsere Wohnungen?“ lässt sich nicht mit Einschränkungen, sondern nur mit Innovationen beantworten. Solche Innovationen fördert am besten ein freier Markt. Die Führung übernimmt sachkundig unser Christoph Maier. Bitte beachten: die Gruppe ist auf 20 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich an. Der Anmeldezeitpunkt ist entscheidend.